Datenschutzordnung, HSV Birnfeld 1957 e.V.

           

Verantwortlich:      1. Vorstand:       2. Vorstand:     Datenschutz:    Homepage:   
HSV Birnfeld 1957 e.V. Rainer Erhard   Steffie Then   Thomas Gerner Kerstin Kriebel
09724 2500     09724 2384  09724 907274    09724 6840266     
www.hsv-birnfeld.de Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    thomas-gerner2@gmx.de  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    

  1. Zur Erfüllung der satzungsgemäßen Aufgaben des Vereines und der Verpflichtungen, die sich aus der Mitgliedschaft im Bayerischen Landes-Sportverband e.V. (BLSV) [und aus der Mitgliedschaft in dessen zuständigen Sportfachverbänden BFV, BTV und BTSV] ergeben, werden im Verein unter Beachtung der rechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes neue Fassung (BDSG) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet. Im „Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten“ werden folgende Umfänge bzgl. Der Datenverarbeitung aufgeführt:

    1. Verarbeitungstätigkeiten (Mitgliederverwaltung, Passwesen,…)

    2. Jeweilige Ansprechpartner inkl. Kontaktdaten

    3. Jeweilige Zwecke der Verarbeitungstätigkeit (Abbuchung Mitgliedsbeiträge,…)

    4. Jeweilige Kategorie der betroffenen Personen (Alle Mitglieder, aktive Spieler,…)

    5. Jeweilige Kategorie der gespeicherten Daten (Name, Adresse, Bankverbindung,…)

    6. Jeweilige Kategorie von Empfängern (BLSV, VR-Bank SW,…)

    7. Jeweiliger Drittlandstransfer (in unserem Fall immer „keine“)

    8. Jeweilige Löschfristen (bei Austritt, bei Vereinswechsel,…)

    9. Jeweilige technische Maßnahmen zum Schutz

  2. Listen von Mitgliedern oder Teilnehmern werden den jeweiligen Organen (Abteilungsleiter, Übungsleiter, Jugendvorstandschaft,…) insofern zur Verfügung gestellt, soweit es die jeweilige Aufgabe erfordert.

  3. Den Organen des Vereins, allen Mitarbeitern oder sonst für den Verein Tätigen ist es untersagt, personenbezogene Daten unbefugt zu anderen als dem zur jeweiligen Aufgabenerfüllung gehörenden Zweck zu verarbeiten, bekannt zu geben, Dritten zugänglich zu machen oder sonst zu nutzen. Diese Pflicht besteht auch nach dem Ausscheiden des Mitglieds aus dem Verein fort.

  4. Im Zusammenhang mit seinem Sportbetrieb sowie sonstigen satzungsgemäßen Veranstaltungen veröffentlicht der Verein personenbezogene Daten und Fotos seiner Mitglieder auf seiner Homepage (www.hsv-birnfeld.de). Jedes Mitglied hat das Recht, dass ein Foto, welches das entsprechende Mitglied eindeutig identifizierbar darstellt, unverzüglich gelöscht wird. In diesem Fall bitte den Betreuer der homepage ansprechen (Kontaktdaten siehe Dokumentkopf). Vereinzelt werden Bilder vom Sportbetrieb oder satzungsgemäßen Veranstaltungen an externe Medien (z.B. Amtsboten, Zeitung,…) weitergegeben. Eine nachträgliche Löschung von dort bereits veröffentlichten Bildern ist nicht möglich.

  5. Durch ihre Mitgliedschaft und die damit verbundene Anerkennung dieser Satzung stimmen die Mitglieder der Verarbeitung (Erheben, Erfassen, Organisieren, Ordnen, Speichern, Anpassen, Verändern, Auslesen, Abfragen, Verwenden, Offenlegen, Übermitteln, Verbreiten, Abgleichen, Verknüpfen, Einschränken, Löschen, Vernichten) ihrer personenbezogenen Daten in dem vorgenannten Ausmaß und Umfang zu. Eine anderweitige, über die Erfüllung seiner satzungsgemäßen Aufgaben und Zwecke hinausgehende Datenverwendung ist dem Verein – abgesehen von einer ausdrücklichen Einwilligung – nur erlaubt, sofern er aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung, der Erfüllung eines Vertrages oder zur Wahrung berechtigter Interessen, sofern nicht die Interessen der betroffenen Personen überwiegen, hierzu verpflichtet ist. Ein Datenverkauf ist nicht statthaft.

  6. Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO. Jedes Mitglied hat im Rahmen der rechtlichen Vorschriften, insbesondere der DSGVO und des BDSG, das Recht auf Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten, deren Empfänger und den Zweck der Speicherung sowie auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung, Einschränkung, Widerspruch und Übertragbarkeit seiner Daten. Hierzu bitte den Ansprechpartner Datenschutz kontaktieren (Kontaktdaten siehe Dokumentenkopf).

  7. Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO. Da der HSV Birnfeld 1957 e.V. als Verwalter der Daten auch ihre Richtigkeit gewährleisten muss, werden alle Mitglieder gebeten, alle zukünftigen Änderungen ihrer persönlichen Daten (Bei Namensänderung, Umzug,…) beim Verantwortlichen der Mitgliedverwaltung anzugeben.

  8. Recht auf Löschung/ „Recht auf Vergessenwerden“ nach Artikel 17 DSGVO. Bei Beendigung der Mitgliedschaft werden personenbezogene Daten gelöscht, sobald ihre Kenntnis nicht mehr erforderlich ist. Daten, die einer gesetzlichen oder satzungsmäßigen Aufbewahrungspflicht unterliegen, werden für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht entsprechend Satz 1 gelöscht.

  9. Die vereins- und personenbezogenen Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor dem Zugriff Dritter geschützt.

  10. Die Benennung eines Datenschutzbeauftragten nach Art. 37 DS-GVO ist nicht erforderlich. Der Ansprechpartner bzgl. Fragen zum Datenschutz wird im Dokumentenkopf benannt.

  11. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)

Promenade 27, 91522 Ansbach

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Telefon: 0981/53-1300

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok