Korbball Jugend 15 - Meister Halle 2016/2017

 Jugend 15 holt sich den Meistertitel




stehend von links: Svenja Weber, Trainerin Selina Erhard
mittlere Reihe von links: Johanna Feiler, Leonie Schütze
vordere Reihe von links: Leonie Göbel, Emma Zimmer, Julia Diez, Luisa Schleyer, Lena Kocian
es fehlt: Trainerin Steffie Then

Spannend bis zum letzten Spiel verlief die Saison der „Jugend 15 Mannschaft“ des HSV-Birnfeld. Die acht Mädchen hatten fast alle Spiele in der Hallensaison gewonnen. Nur gegen Goßmannsdorf wurde in der Vorrunde ein Spiel verloren und gegen den Mitfavoriten Mönchstockheim ein Unentschieden erzielt. In der Rückrunde hatten die Mönchstockheimer bereits am 18. Februar ihren letzten Spieltag und waren nun 6 Punkte voraus. Die HSV-Mannschaft musste also am 11. März beide Spiele gewinnen, um punktgleich zu sein.

Das erste Spiel am letzten Spieltag gegen Humprechtshausen wurde dann wirklich auch mit 6:2 gewonnen. Nach der ersten Halbzeit des zweiten Spieles gegen Goßmannsdorf stand es nur 3:3. Was während der Halbzeitpause geschah, haben uns die Trainerinnen Selina Erhard und Steffie Then nicht verraten, doch die Korbball-Mädchen waren wie ausgewechselt, denn sie verwandelten jetzt jeden Wurf in einen Treffer. Das Spiel endete 11:3! Die Mannschaft ist nun Punktgleich mit Mönchstockheim. Doch auf Grund des direkten Vergleiches (1 Sieg, 1 Unentschieden für Birnfeld) kann die Mannschaft mit 43 Punkten und 101:52 Körben die Meisterschaft feiern. Die „Jugend 15/B2“ steigt nun in die A-Klasse auf.

Die Meisterschaftsfeier fand gleich anschließend gemeinsam mit den Eltern im Sportheim in Birnfeld statt.


gez. Monika Erhard, Schriftführerin
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok